Login
28.01.2017 SIAMS J - Dienstleistungenfirmen

Der SIAMS-Club – ein Plus für die Aussteller

Die Idee für einen Club wurde vom Ausstellerkomitee der SIAMS befürwortet und mittlerweile hat als erste Clubreise eine erste 4.0-Veranstaltung im Elsass stattgefunden. Die vierzig zur Verfügung stehenden Plätze waren schnell vergeben und die Organisatoren danken den Ausstellern für ihr Vertrauen.  

Die FAJI begreift sich nicht nur als Messeveranstalter, sondern vielmehr als Partner, der eine gezielte Präsentations- und Austauschplattform für die in der ganzen Produktionskette der Mikrotechnik tätigen Firmen und Kunden bietet, die ihr Angebot zu nutzen wissen. In diesem Zusammenhang und in Zusammenarbeit mit etwa 20 Industriellen, die Mitglieder des Ausstellerkomitees sind, haben wir beschlossen, einen Club für die Aussteller zu gründen.

Die erste Veranstaltung: vor vollem Haus
Auch wenn Industrie 4.0 gerade Mode ist und zahlreiche Unternehmen unter den Ausstellern der SIAMS darin bereits mehr oder weniger aktiv sind, wollten die Veranstalter dies an der ersten Veranstaltung des Clubs aufgrund von Fakten demonstrieren. Anlässlich einer Reise ins Elsass haben die Teilnehmer deshalb Gelegenheit erhalten, zwei Spitzenunternehmen dieses Konzepts zur Digitalisierung der Produktion zu entdecken. Die Anmeldungen haben gezeigt, dass das Thema wichtig ist und dass die Industrie auf der Suche nach wichtigen Informationen ist, so dass sie die Veranstalter unter Druck setzten, damit die Veranstaltung ganz sicher zum Erfolg wird.  

Eine brandaktuelle Studie zu den 40 Teilnehmern
Die Grundidee des Clubs besteht darin, Werte zu schaffen und den Mitgliedern zu erlauben, den Zugang zu schwer zugänglichen oder auf Geheimhaltung bedachten Unternehmen zu ermöglichen und sich dabei auf sympathische Weise zu informieren und zu vernetzen. Auf der Rückreise haben die Teilnehmer dann an einer Umfrage bezüglich ihrer Zufriedenheit teilgenommen. Und, sind sie glücklich darüber?  

Die Ergebnisse
Alle Teilnehmer betonten die hohe Qualität der Veranstaltung und ihr Interesse an der Teilnahme. Sollten die nächsten Veranstaltungen des Clubs vom gleichen Kaliber sein, haben sie bereits jetzt erklärt, wieder dabei sein zu wollen. Der Veranstalter präzisierte noch: „Die Teilnehmer haben uns zahlreiche Ideen für die Zukunft vermittelt, und auch wenn diese erste Reise ein eindeutiger Erfolg war, planen wir bereits weitere Verbesserungen." Zudem wünschten sich die Teilnehmer jährliche, oder halbjährliche Treffen.  

Download der Resultate der Umfrage hier (F)

Reportagen 


Das Bild zeigt den Industriestandort der SEW Usocome in Brumath, die wir am ersten Tag besuchten. Sie wird als Fabrik der Zukunft apostrophiert und es ist leicht zu verstehen, wieso (Photo Gaël Klein). 


Kommentare

Neuer Kommentar

Die Adresse wird zur Überprüfung Ihrer Identität verwendet.