Login
12.02.2016 KERN Microtechnik GmbH A - Maschinen

2μ mannlos

Der integrierte Werkstückwechsler – Produktivität trifft Präzision.

Ungenutztes Potential heben
Wer in der Fertigung sein Geld verdient weiß, dass das Potential der dritten Schicht oft ungenutzt bleibt. Mit dem neuen integrierten Werkstückwechsler der KERN Micro haben auch Sie eine einfache Möglichkeit in die Welt der Automatisierung einzusteigen.

In kurzer Zeit amortisiert
Durch die geringen Investitionskosten bezahlt sich der Werkstückwechsler in weniger als 12 Monaten. Die einfache Bedienung der in die Maschinensteuerung integrierten Software ermöglicht bereits nach sehr kurzer Einarbeitung eine optimale Ausnutzung: „Wer Werkzeuge wechseln kann, kann auch problemlos Paletten wechseln."

Download Broschure.

Kommentare

Neuer Kommentar

Die Adresse wird zur Überprüfung Ihrer Identität verwendet.