>>> Frohes EPHJ an alle unsere Ausstellerinnen und Aussteller Aussteller Login
17.03.2017 SIAMS J - Dienstleistungenfirmen

Wie kann die SIAMS 2018 verbessert werden?

Gemäss dem Organisationsteam der Messe ist es erforderlich, die hohen 2016 Zahlen zu halten, besonders wichtig ist es aber, die von der SIAMS gebotene Erfahrung noch weiter zu verbessern. 
Die Erfahrung der Aussteller wurde vor allem durch die Einrichtung des Informationsportals für Mikrotechnik ergänzt, das mittlerweile fast 500 News (direkt von den Ausstellern) veröffentlicht hat, sowie durch die Gründung des SIAMS-Clubs und dessen erste Veranstaltung, die zum grossen Erfolg wurde. Aber was ist nun mit der Messe selbst? Heute, etwas mehr als ein Jahr vor Beginn der nächsten Messe, haben wir die Veranstalter dazu befragt.

Vorvermietung der Standflächen – das „Puzzle“ hat begonnen  
Um die Nachfrage nach Ständen für 2018 bestmöglich zu verwalten, erhielten die Aussteller bereits an der Messe von 2016 ein Absichtsformular. Dieses Dokument wurde zudem ein Monat nach der Messe an alle Aussteller geschickt und hat ihnen erlaubt, ihre Wünsche zur Standgrösse und –plazierung zu präzisieren. Auf dieser Basis erarbeiten die Veranstalter nun die Aufschlüsselung der Hallen. Nach diesen Anfragen wurden mehr als 50% der Flächen bereits mehr als ein Jahr vor der Eröffnung der Messe reserviert; zudem sind mehr Stände mit drei offenen Seiten erforderlich. Laurence Gygax, Account Manager, präzisiert: „Wir tun unser Bestes, damit unsere Aussteller zufrieden sind, aber es ist klar, dass nun mal nicht alle grössere Stände direkt vor dem Eingang bekommen.“ Um die Anzahl der Stände in der Maschinenhalle zu erhöhen, ist die Maximalfläche (nach Ausnahmen) auf 64 Quadratmesser beschränkt. Die betroffenen Aussteller wurden bereits kontaktiert. Alle Anfragen werden im März und April bearbeitet. Wie bei der vorhergehenden SIAMS, beginnt das offizielle Marketing für all jene, die das Formular nicht ausgefüllt haben, im Sommer (am 27. Juni).  

Und die SIAMS 2018? Eine neue und aufregende Ausgabe ist aufgegleist!  
Die Welt der Messen überrascht uns immer wieder! Man könnte meinen, dass dieser Bereich förmlich „schnurre“ und das hier alles erzielt sei. Das Gegenteil ist der Fall; die Welt verändert sich und Messeveranstalter entwerfen neue Ideen, damit ihre Kunden (Aussteller wie Messebesucher) einen Gewinn aus der Teilnahme und aus einem Besuch ziehen können. Der CEO schliesst daraus: "Wir stehen erst am Anfang der Innovationen, und die einzigen Grenzen sind die unserer Vorstellung… aber wir werden mit den Füssen auf dem Boden bleiben, um sicher zu sein, dass das, was wir anbieten, unseren Kunden immer ein Plus einbringt. Wir verkaufen keine Quadratmeter, aber wir schaffen und nutzen Gelegenheiten für Meetings und Geschäfte für unsere Kunden.“  

Bild: Laurence Gygax und Pierre-Yves Kohler, ein dynamisches Team im Dienste der Kunden der SIAMS.


Wie kann die SIAMS 2018 verbessert werden?

Kommentare

Neuer Kommentar

Die Adresse wird zur Überprüfung Ihrer Identität verwendet.